VDA 6.3 Antragsformular, Verlängerung

Antrag zur Aufrechterhaltung (Verlängerung) der Qualifikation für zertifizierte Prozess-Auditoren VDA 6.3


Datum der Beantragung 28.09.2021
 
Vorbemerkung

Bitte fügen Sie diesem Antrag folgende Unterlagen bei:

- eine Kopie des vorhandenen Zertifikates oder der Auditorenkarte
- einen Nachweis über die Auditerfahrung
- einen Nachweis über Fachkenntnisse zu den Automotive Core Tools
- ein digitales Passbild des Bewerbers für die Auditorenkarte

Alle Unterlagen müssen in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.
Textdateien sind als PDF, die Bilddatei als JPEG oder PNG hochzuladen.

Die Bearbeitungsgebühr beträgt 165,- EUR zzgl. MwSt. und beinhaltet die Antragsprüfung, die Ausstellung und Zusendung eines neuen VDA-Zertifikats, einer neuen Auditorenkarte sowie den Eintrag in die Datenbank des VDA QMC.
 
Alle Felder sind Pflichtfelder.
 
Angaben zum Antragsteller
 
Vorname des Antragstellers (Titel)
Nachname des Antragstellers
Geburtsdatum (tt.mm.JJJJ)
 
Aktuelle Firmenanschrift des Antragstellers
 
Firmenname
Abteilung
Straße
PLZ, Ort
Land
Telefon
E-Mail
 
Rechnungsanschrift (falls abweichend)
Firmenname
Ansprechpartner
Straße
PLZ, Ort
Land
E-Mail für den Versand der Rechnung (pdf)
 
Bitte laden Sie zu jedem Punkt den betreffenden Nachweis hoch.
 
1. Nachweis des Gültigkeitszeitraumes
Kopie des gültigen Zertifikats (.pdf)
Kopie der gültigen Auditorenkarte (.pdf)
 
2. Nachweis der Auditerfahrung*
Mindestens fünf (5) Prozessaudits und/oder Potentialanalysen (mit insgesamt mindestens 10 Audittagen) als verantwortlicher
      Auditor im Gültigkeitszeitraum des Zertifikats. Anerkannt werden sowohl interne als auch externe Prozessaudits.

      Maximal zwei (2) Prozessaudits können als Remote-Audit oder Hybrid-Audit durchgeführt werden. Sobald ein Audit
      teilweise remote durchgeführt wurde, wird es als Hybrid-Audit gewertet.

      Eine Orientierung zum Thema Remote-Audits VDA 6.3 bietet die folgende Empfehlung des VDA: Link zur Empfehlung

Durchgeführte Audits bitte in die folgende Liste eintragen:
 
Audit-
Datum
Anzahl Audittage Auditierte Organisation Auditierte(r) Prozess(e) Auditart
        Prozess-
audit
Potenzial-
analyse
Remote-/
Hybrid-Audit
 
* Falls die geforderte Auditerfahrung nicht nachgewiesen werden kann, ist zur Verlängerung der Qualifikation der Besuch
des "VDA 6.3 – Workshop für zertifizierte Prozess-Auditor/innen" (ID 341) erforderlich.
 
Teilnahmebescheinigung "VDA 6.3 – Workshop für zertifizierte Prozess-Auditor/innen" (ID 341) (.pdf)
 
 
3. Fachkenntnisse zu den Automotive Core Tools
Qualifikationsbescheinigung "Automotive Core Tools für System- und Prozess-Auditor/innen" (ID 417) (.pdf)
oder
Teilnahmebescheinigungen/Zertifikat der VDA-Qualifikation "Automotive Core Tools Professional" (ID 415, 416 und ggf. 450) (.pdf)
oder
Nachweis des bestandenen Online-Quiz "Automotive Core Tools"** (.pdf)
 
 
** Alternativ zu den VDA-Qualifikationen ist der Nachweis über eine mindestens zweitägige Schulung der automobilspezifischen Werkzeuge eines anderen Schulungsanbieters zu erbringen und darüber hinaus das Bestehen eines Automotive Core Tools Online-Quiz erforderlich.
Wurde die Fachkompetenz zu den Automotive Core Tools informell, d. h. während der beruflichen Tätigkeit erworben, so kann das Quiz auch ohne einen formalen Schulungsnachweis absolviert werden.
Bei Nichtbestehen des Quiz muss die Schulung "Automotive Core Tools für System- und Prozess-Auditor/innen" (ID 417) absolviert werden.
 
4. Zusätzliche Unterlagen
- aktuelles Passbild des Bewerbers für die neue Auditorenkarte (.jpg, .png)
 
Bemerkung
 
 
Hiermit bestätige ich, dass alle übermittelten Angaben korrekt sind.
Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung des VDA QMC gelesen und akzeptiert habe.
Hiermit bestätige ich, dass ich die AGB des VDA QMC gelesen und akzeptiert habe.